Schulseelsorge

Schulseelsorger*innen sind LehrerInnen für Ev. Religion und PfarrerInnen im Schuldienst, die das psychosoziale Team in der Schule ergänzen und verstärken. Sie sorgen für die Seelen in der Schule indem sie gesprächsbereit sind, spirituelle Erfahrungsräume anbieten, den achtsamen Umgang miteinander fördern, die persönliche Entwicklung unterstützen und Verbindung zu Beratungs- und Hilfsangeboten herstellen. Ihre Angebote richten sich an alle in der Schule, unabhängig von Religion und Weltanschauung.

Die Fachstelle Schulseelsorge im PTI bildet Schulseelsorger*innen aus und fort, begleitet sie in ihrem Dienst, bietet fachliche Beratung, unterstützt bei der Antragstellung für die finanzielle Förderung von schulseelsorglichen Projekten und schafft Raum für Begegnung und Austausch.

 

©

 

 

Sabine Lindemeyer, Dozentin und Pfarrerin

E-Mail:          sabine.lindemeyer@ekir.de
Telefon:        +49151 11184537

Judith Zeiler, Veranstaltungsmanagement

E-Mail:          schulseelsorge-pti(a)ekir.de
Telefon:        0202 2820-660

 

PTI_Flyer_Schulseelsorge
PTI_Flyer_Qualifizierung_Schulseelsorge
PTI_SchS_Flyer_Raum der Stille
Schulseelsorge Werkbuch 1
Schulseelsorge Werkbuch 2
Schulseelsorge Werkbuch 3
 

Qualifizierungskurs Schulseelsorge VI 2023-24 | Modul 5

Do, 23.11.2023 15 Uhr - Sa, 25.11.2023 17:30 Uhr
Untertitel
mit Zertifikat "Hinschauen, helfen, handeln"
Ausführliche Beschreibung
Weitere Informationen unter:
https://pti.ekir.de/inhalt/qualifizierung-schulseelsorge-2023-24-langzeitfortbildung/

Hinweis:
Bei diesem Modul ist das Zertifikat "Hinschauen, helfen, handeln" für die Basisschulung Prävention sexualisierte Gewalt im Kurs inkludiert.
https://www.hinschauen-helfen-handeln.de/

Geschlossene Gruppe

Leitung: Sabine Lindemeyer
Kurs Nummer
23SchS187 (EFWI-Nr. 23EP110049)
Veranstaltungsort
Robert-Schuman-Haus, Trier
Auf d. Jüngt 1
54293 Trier
Referent/in
Claudia Paul, Düsseldorf / Ute Korf, Köln / Frank Ertel, Aachen