Konfirmand*innenarbeit

Wir unterstützen Gemeinden in ihrem religionspädagogischen Auftrag. Wir arbeiten mit allen zusammen, die in der Konfirmand*innenarbeit tätig sind: Pfarrer*innen, haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende, Presbyter*innen.

Konfirmandenarbeit bedeutet, mit jeder Generation neu das Evangelium zu erleben und zu durchdenken. Das kann gelingen, wenn wir die Perspektiven der Jugendlichen einnehmen, wenn wir erlebnispädagogische und ganzheitliche Prozesse fördern, wenn wir partizipatives und kooperatives Lernen ermöglichen und wenn wir Fortbildungen für und mit Teamer*innen bereithalten.

Sie können mit uns jederzeit Kontakt aufnehmen und wir suchen nach einem Termin für eine individuelle Beratung. Unsere Angebote sind:

  • Fortbildungskurse für Unterrichtende
  • Schulungen für ehrenamtlich Mitarbeitende
  • Beratung und Begleitung von Unterrichtenden oder Teams zur Planung und Durchführung der Konfirmandenarbeit
  • Tagungen mit Pfarrkonventen, Presbyterien, Synodalbeauftragten und Synoden
  • Regionale Arbeitsgemeinschaften und Projektgruppen
  • Mitarbeit bei der Ausbildung von Vikarinnen und Vikaren
  • Herausgabe von Materialien für die Konfirmand*innenarbeit

 

Links:

facebook-Gruppe: konfi-teamer-rheinland

Insta: konfiteamer_rheinland und #teameramrhein

Bundesweites Netzwerk: www.konfi-arbeit.de

Die Landessynode 2011 hat eine neue Handreichung „Konfirmandenarbeit & Konfirmation“ herausgegeben.

Zur Arbeit mit der Handreichung bieten wir Ihnen hier Fragen zur weiteren Diskussion und Vertiefung an.

An dieser Stelle bieten wir Ihnen den Text der Rahmenordnung für den Kirchlichen Unterricht zum Download an.

Hier finden sie alles zum Thema Partizipation und auch die Broschüre Konfi-Arbeit partizipativ gestalten von 2019.

 

Kai Steffen, Dozent

E-Mail:             kai.steffen@ekir.de
Telefon:           +49179 7730550

Judith Zeiler, Veranstaltungsmanagement

E-Mail:             konfirmandenarbeit-pti@ekir.de
Telefon:           0202 2820-660

 

 

Have fun! Mit Jugendlichen eine biblische Geschichte entdecken

Mo, 23.9.2024 14 Uhr - Fr, 27.9.2024 14 Uhr
Untertitel
Grundkurs Bibliolog für KA und andere Gruppen
Ausführliche Beschreibung
Spaß und Tiefe, Lebenstext und Bibeltext begegnen sich im Bibliolog und legen sich gegenseitig aus. In der Tradition des jüdischen Midrasch kommt die biblische Geschichte, das „schwarze Feuer“ ins Gespräch mit dem, was zwischen den Zeilen mitschwingt, dem „weißen Feuer“. Im Bibliolog werden die Teilnehmenden eingeladen, sich in eine biblische Geschichte, biblische Personen und manchmal auch in Gegenstände hineinzuversetzen. Indem sie diesen ihre Stimme geben, entsteht ein persönlicher Zugang zu den biblischen Geschichten. An den Erfahrungen im Bibliolog kann z. B. in der Konfirmand*innenarbeit religionspädagogisch angeknüpft und vielfältig weitergearbeitet werden. In diesem Kurs erleben und erlernen die Teilnehmenden den Bibliolog, erarbeiten einen eigenen Bibliolog und erproben diesen in der Gruppe. Der Bibliolog-Grundkurs wird durch das Bibliolog Netzwerk International zertifiziert.

Zielgruppe:
Pfarrer*innen und Mitarbeitende in der Konfirmanden- und Jugendarbeit oder anderen gemeindepädagogischen Arbeitsfeldern

Anmeldung: https://events.crm.ekir.de/civiremote/event/1227/register

Leitung PTI: Kai Steffen
Kurs Nummer
24KA1227
Kostenhinweis
287,50 € inkl. Übernachtung und Verpflegung
Veranstaltungsort
Tagungszentrum Auf dem heiligen Berg, Wuppertal
Missionsstraße 9
42285 Wuppertal
Referent/in
Michaela Langenheim, Stefan Cohen, Trainer*innen Bibliolog